Allgemeine Geschäftsbedingungen


Für den Bereich Gestalten und Werben

Für den Bereich Verkauf

Für den Bereich ebayShops



Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Bereich Gestalten und Werben

1. Allgemeines

Die Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing bietet die grafische Gestaltung und Veröffentlichung von Webseiten und Präsentationen im Internet an. Für sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen der Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing und deren Vertragspartnern gelten ausschließlich die AGBs der Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing. Abweichende Geschäftsbedingungen der Vertragspartner und Käufer finden keine Anwendung. Nebenabreden und mündliche Vereinbarungen gelten nur, wenn diese in schriftlicher Form bestätigt werden. Sollte eine der Klauseln dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Klauseln dadurch nicht berührt.

2. Vertragsabschluss
Der Vertrag zwischen Franke Direktvertrieb & Internetmarketing und dem Auftraggeber kommt erst dann zustande, wenn der Auftraggeber einen schriftlichen Auftrag erteilt, der sich auf ein gültiges aktuelles Angebot bezieht, und dieser Franke Direktvertrieb & Internetmarketing schriftlich bestätigt wird. Der Auftrag ist für den Auftraggeber auch dann bindend, wenn dieser keine Unterschrift enthält, z.B. bei Auftragserteilung per email.

3. Zahlungsbedingungen
Alle Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu zahlen. Bei Überschreitung der Zahlungsfrist werden zusätzlich die gesetzlich festgesetzten Verzugszinsen erhoben.

4. Eigentumsvorbehalt, Urheberrecht, Copyright
Alle erstellten Leistungen und Objekte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller Rechnungsbeträge Eigentum von Franke Direktvertrieb & Internetmarketing. Nutzungs- und Veröffentlichungsrechte der erstellten Objekte gehen erst mit der vollständigen Bezahlung aller Rechnungsbeträge an den Auftraggeber über.
Jede Vervielfältigung oder Verwendung der von Franke Direktvertrieb & Internetmarketing erstellten Objekte in anderen elektronischen oder gedruckten Medien bedarf der ausdrücklichen Zustimmung von Franke Direktvertrieb & Internetmarketing. Hierbei ist ein sichtbarer Hinweis auf die Urheberschaft sowie einem Hinweis in Form eines Links zur Homepage von Franke Direktvertrieb & Internetmarketing zu platzieren, der auch ohne die Zustimmung von Franke Direktvertrieb & Internetmarketing nicht entfernt werden darf. Franke Direktvertrieb & Internetmarketing  ist berechtigt, erstellte Aufträge als Referenz zu benennen.

5. Korrekturen und Beanstandungen

Alle Änderungswünsche nach Zwischenprüfungen müssen schriftlich festgehalten werden, für mündlich abgegebene Änderungswünsche kann Franke Direktvertrieb & Internetmarketing keine Haftung übernehmen. Fehler, die in der Gestaltung der Seite liegen, werden von Franke Direktvertrieb & Internetmarketing kostenlos beseitigt. Für die Beseitigung anderer Fehler und Änderungswünsche wird der vereinbarte Stundensatz in Rechnung gestellt. Beanstandungen am Endergebnis müssen innerhalb von 14 Tagen nach der Übergabe schriftlich mitgeteilt werden. Geht innerhalb dieser Frist keine schriftliche Beanstandung ein, gilt der Auftrag rechtlich als erledigt und abgenommen.

6. Liefertermine

Liefertermine müssen schriftlich festgelegt werden und verlängern sich automatisch um die Zeit, die die Entwürfe zur Prüfung und Freigabe beim Auftraggeber sind (von der Übergabe an den Auftraggeber bis zum Eintreffens seiner Stellungnahme bzw. Freigabe). Änderungen, die einen erheblichen Mehraufwand bedeuten, verlängern ebenfalls die Lieferzeit, hierzu muss der Liefertermin neu festgelegt werden. Nachgewiesene höhere Gewalt gilt nicht als Lieferverzug.
 

7. Haftungsausschluss
Franke Direktvertrieb & Internetmarketing schließt jegliche Haftung für die Inhalte der vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Materialien (Bilder, Grafiken, Texte, usw.) aus. Der Auftraggeber ist für die zur Verfügung gestellten Inhalte und Materialen allein verantwortlich, hat diese vorher auf rechtliche und inhaltliche Korrektheit zu überprüfen und versichert, dass er für diese die urheberrechtlichen Nutzungsrechte besitzt. Franke Direktvertrieb & Internetmarketing schließt ebenso jegliche Haftung für die Verarbeitung fehlerhafter Ergebnisse aus, die von Dritten verlangt werden. Der Auftraggeber ist verpflichtet, erstellte Leistungen auf deren Richtigkeit und Konformität mit geltenden gesetzlichen Richtlinien zu überprüfen. Franke Direktvertrieb & Internetmarketing haftet maximal in Höhe des Auftragswertes, wenn ihr Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen wird.

8. Widerrufs- und Rücktrittsrecht 
Dem Auftraggeber steht ein 14-tägiges Widerrufs- und Rücktrittsrecht ab Vertragsabschluss zu. Dieser Widerruf muss schriftlich erfolgen und an Franke Direktvertrieb & Internetmarketing, Bianca Franke, Gemeindegut 7, 01844 Neustadt/Sachsen, email:
info@franke-dvim.de, gesendet werden. Bereits gezahlte Beträge müssen an den Auftraggeber zurückerstattet werden.
Wird die Bearbeitung des Auftrags seitens des Auftraggebers ausdrücklich innerhalb der 14-tägigen Rücktrittsfrist angewiesen, so ist dieser verpflichtet, alle bis dahin ausgeführten Leistungen zu bezahlen.

9.
Erfüllungsort, Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Auftraggeber einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich vielmehr in einem solchen Fall, eine wirksame oder durchführbare Bestimmung an die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung zu setzen, die den wirtschaftlichen Bestimmungen des Vertrags soweit wie möglich entspricht.
Stand 01.01.2008
Franke Direktvertrieb & Internetmarketing
Gemeindegut 7
01844 Neustadt/Sachsen
Telefon: 0162-2902224 oder 03596 -507416

zum Seitenanfang


Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Bereich Verkauf

1. Allgemeines
Die Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing versteigert und verkauft als Kommissionär im Auftrag ihrer Kunden Gebrauchtwaren aller Art über verschiedene Internetplattformen. Sie ist nicht Betreiber dieser Plattformen, sondern nutzt diese lediglich als Vertriebskanal. Für sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen der Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing, deren Vertragspartnern und Käufern der in Kommission angebotenen Waren gelten ausschließlich die AGBs der Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing. Abweichende Geschäftsbedingungen der Vertragspartner und Käufer finden keine Anwendung. Sollte eine der Klauseln dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Klauseln dadurch nicht berührt. Im Sinne eines partnerschaftlichen Erfolges behält sich die Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing das Recht auf Auswahl der Artikel vor.

2. Gebühren, Provisionen und Verkaufsgarantie
Bei Vertragsabschluss werden die Artikelgebühr und die vereinbarten Präsentationsgebühren sofort fällig. Für jeden verkauften Artikel wird die vereinbarte Provision fällig, unabhängig davon, wer der Käufer des angebotenen Artikels ist. Ein Artikel gilt als verkauft, sobald der Käufer den Preis auf das Konto der Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing überwiesen hat und die Einspruchsfrist seitens des Käufers von 7 Tagen ohne Einspruch des Käufers abgelaufen ist. Die Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing übernimmt keine Verkaufs- bzw. Ertragsgarantie und haftet nicht für den Fall, dass der Käufer den fälligen Kaufpreis nicht überweist.

3. Mindestpreise, Eigentumsrechte, Verkaufsverpflichtung
Der zu erzielende Mindestpreis für den Artikel ist immer der Startpreis der Auktion und muss durch den Auftraggeber festgelegt werden. Mit Erteilung des Verkaufsauftrages gehen die Besitzrechte an dem zu verkaufende Artikel an die Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing über und sind dieser sofort auszuhändigen. Größere Gegenstände lagern allerdings bis zum Versand bzw. Abholung beim Auftraggeber. Dieser ist verpflichtet, die Gegenstände in dieser Zeit pfleglich zu behandeln und sie vor Beschädigung bzw. einem Zugriff Dritter zu schützen. Der Artikel muss nach Abschluss der Auktion zum Preis des höchsten Gebotes an den Käufer verkauft werden. Ein Rücktritt ist ausgeschlossen. Sofern der auf einer Verkaufsplattform eingestellte Artikel nicht verkauft wurde, gehen die Eigentumsrechte wieder an den Auftraggeber über und er erhält ihn zurück.

4. Kündigung der Verkaufsvereinbarung, Rücknahmepflicht
Eine Kündigung ist nur bis zum Einstellen des Artikels durch Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing auf die Verkaufsplattform möglich. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Ein Rücktritt nach Start der Auktion ist rechtlich nicht mehr möglich. Im Fall, dass der Käufer die Ware innerhalb der Einspruchsfrist berechtigt zurückgibt, z.B. weil vom Verkäufer zugesicherte Eigenschaften nicht erfüllt worden sind, erhält der Verkäufer die Ware zurück. Eventuelle Gebühren, die seitens der Verkaufsplattform angefallen sind, trägt der Verkäufer. Ein Anspruch auf den erzielten Erlös besteht für den Verkäufer nicht, da der gesamte Preis an den Käufer zurückgezahlt wird.

5. Erfüllungsort, Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) finden keine Anwendung. Das gleiche gilt, falls der Kunde nicht Vollkaufmann ist und keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland besitzt. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Kunden einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich vielmehr in einem solchen Fall, eine wirksame oder durchführbare Bestimmung an die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung zu setzen, die den wirtschaftlichen Bestimmungen des Vertrags soweit wie möglich entspricht.

Stand 01.01.2008
Franke Direktvertrieb & Internetmarketing
Gemeindegut 7
01844 Neustadt/Sachsen
Telefon: 0162-2902224 oder 03596-507416

zum Seitenanfang 


Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Bereich ebayShops

1. Allgemeines
Die Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing unterhält im Auftrag des Kunden seinen Online-Verkaufsshop auf der Verkaufsplattform ebay. Für sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen der Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing und deren Vertragspartnern gelten die AGBs der Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing. Abweichende Geschäftsbedingungen der Vertragspartner und Käufer finden keine Anwendung. Für die Vertragsbeziehung zwischen dem Auftraggeber und ebay gelten deren jeweilige AGBs. Sollte eine der Klauseln dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Klauseln dadurch nicht berührt. Im Sinne eines partnerschaftlichen Erfolges behält sich die Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing das Recht auf Auswahl der Artikel vor.

2. Vertragsabschluss
Der Vertrag zwischen Franke Direktvertrieb & Internetmarketing und dem Auftraggeber kommt erst dann zustande, wenn der Auftraggeber einen schriftlichen Auftrag erteilt, der sich auf ein gültiges aktuelles Angebot bezieht, und dieser Franke Direktvertrieb & Internetmarketing schriftlich bestätigt wird. Der Auftrag ist für den Auftraggeber auch dann bindend, wenn dieser keine Unterschrift enthält, z.B. bei Auftragserteilung per email.

3. Gebühren, Provisionen und Verkaufsgarantie
Sämtliche für die Veröffentlichung der ebay-Angebote anfallenden Gebühren werden direkt von der ebay an den Auftraggeber in Rechnung gestellt. Für den Betrieb des OnlineShops und alle auf ihr verkauften Artikel wird die vereinbarte Provision fällig, unabhängig davon, wer der Käufer des angebotenen Artikels ist. Die Firma Franke Direktvertrieb & Internetmarketing übernimmt keine Verkaufs- bzw. Ertragsgarantie und haftet nicht für den Fall, dass der Käufer den fälligen Kaufpreis nicht überweist.

4. Rechnungsstellung und Zahlungsbedingungen
Der Auftraggeber erhält monatlich nachträglich eine Aufstellung aller verkauften Artikel inklusive der pro Artikel angefallenen Gebühren und dem Namen des Käufers sowie eine Rechnung über die Höhe des vereinbarten Provision. Alle Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu zahlen. Bei Überschreitung der Zahlungsfrist werden zusätzlich die gesetzlich festgesetzten Verzugszinsen erhoben.


5. Eigentumsvorbehalt, Urheberrecht, Copyright
Alle erstellten Leistungen und Objekte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller Rechnungsbeträge Eigentum von Franke Direktvertrieb & Internetmarketing. Nutzungs- und Veröffentlichungsrechte der erstellten Objekte gehen erst mit der vollständigen Bezahlung aller Rechnungsbeträge an den Auftraggeber über.
Jede Vervielfältigung oder Verwendung der von Franke Direktvertrieb & Internetmarketing erstellten Objekte in anderen elektronischen oder gedruckten Medien bedarf der ausdrücklichen Zustimmung von Franke Direktvertrieb & Internetmarketing. Hierbei ist ein sichtbarer Hinweis auf die Urheberschaft sowie einem Hinweis in Form eines Links zur Homepage von Franke Direktvertrieb & Internetmarketing zu platzieren, der auch ohne die Zustimmung von Franke Direktvertrieb & Internetmarketing nicht entfernt werden darf. Franke Direktvertrieb & Internetmarketing  ist berechtigt, erstellte Aufträge als Referenz zu benennen.

6. Korrekturen und Beanstandungen

Alle Änderungswünsche nach Zwischenprüfungen müssen schriftlich festgehalten werden, für mündlich abgegebene Änderungswünsche kann Franke Direktvertrieb & Internetmarketing keine Haftung übernehmen. Fehler, die in der Gestaltung der Seite liegen, werden von Franke Direktvertrieb & Internetmarketing kostenlos beseitigt. Für die Beseitigung anderer Fehler und Änderungswünsche wird der vereinbarte Stundensatz in Rechnung gestellt.

7. Haftungsausschluss
Franke Direktvertrieb & Internetmarketing schließt jegliche Haftung für die Inhalte der vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Materialien (Bilder, Grafiken, Texte, usw.) aus. Der Auftraggeber ist für die zur Verfügung gestellten Inhalte und Materialen allein verantwortlich, hat diese vorher auf rechtliche und inhaltliche Korrektheit zu überprüfen und versichert, dass er für diese die urheberrechtlichen Nutzungsrechte besitzt. Franke Direktvertrieb & Internetmarketing schließt ebenso jegliche Haftung für die Verarbeitung fehlerhafter Ergebnisse aus, die von Dritten verlangt werden. Der Auftraggeber ist verpflichtet, erstellte Leistungen auf deren Richtigkeit und Konformität mit geltenden gesetzlichen Richtlinien zu überprüfen. Franke Direktvertrieb & Internetmarketing haftet maximal in Höhe des Auftragswertes, wenn ihr Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen wird.

 

8. Widerrufs- und Rücktrittsrecht 
Dem Auftraggeber steht ein 14-tägiges Widerrufs- und Rücktrittsrecht ab Vertragsabschluss zu. Dieser Widerruf muss schriftlich erfolgen und an Franke Direktvertrieb & Internetmarketing, Bianca Franke, Gemeindegut 7, 01844 Neustadt/Sachsen, email:
info@franke-dvim.de, gesendet werden. Bereits gezahlte Beträge müssen an den Auftraggeber zurückerstattet werden.
Wird die Bearbeitung des Auftrags seitens des Auftraggebers ausdrücklich innerhalb der 14-tägigen Rücktrittsfrist angewiesen, so ist dieser verpflichtet, alle bis dahin ausgeführten Leistungen zu bezahlen.

9. Laufzeit und Kündigung des Vertrages
Der zwischen Franke Direktvertrieb & Internetmarketing und dem Auftraggeber bestehende Vertrag ist unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende von beiden Seiten kündbar. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen, Gründe müssen nicht genannt werden. Solange keine Kündigung erfolgt, verlängert sich der Vertrag automatisch um einen weiteren Monat.         

10. Erfüllungsort, Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Auftraggeber einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich vielmehr in einem solchen Fall, eine wirksame oder durchführbare Bestimmung an die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung zu setzen, die den wirtschaftlichen Bestimmungen des Vertrags soweit wie möglich entspricht.
Stand 01.01.2008
Franke Direktvertrieb & Internetmarketing
Gemeindegut 7
01844 Neustadt/Sachsen
Telefon: 0162-2902224 oder 03596 -507416

zum Seitenanfang

 

 
 

Franke Direktvertrieb & Internetmarketing | 01844 Neustadt/Sachsen (Langburkersdorf) | Gemeindegut 7 | Telefon: 03596-507416 | mobil: 0162-2902224 | mailto: info@franke-dvim.de